Flexi-Rente - IG BCE OG Lünen-Brambauer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Flexi-Rente

Termine > Veranstaltungen
Bildungsveranstaltung vom 21.10.2017


IGBCE Bildungsveranstaltung am 21.Oktober bei der AWO

Der Bildungsobmann Dieter Kniffka, hat für diese Veranstaltung, Herr Guido Rubart von der Knappschaft Bahn See Eingeladen. Herr Rubart ist in der Antrags und Beratungsstelle in Bochum Beschäftigt.
Thema unserer Veranstaltung war: Neues aus der Rentenversicherung

Es wurden die Verschiedenen Rentenarten vorgestellt. Vor allem die Besonderheiten bei Knappschaftlich Versicherte. Interessant war natürlich, ab wann man, mit und ohne Abschläge in die Altersrente gehen kann.

Die neu eingeführte Flexi - Rente wurde ausführlich erörtert. Wer Lust hat, weiter zu arbeiten, kann damit seine spätere Rentenleistung steigern. Auch die Hinzuverdienst grenzen zu den einzeln Renten wurden uns erklärt. Bei Renten wegen Erwerbsminderung, ist darauf zu Achten. Wie viel Stunden man noch Arbeiten darf. Bei voller EM unter 3 Stunden. Bei halber EM unter 6 Stunden.


Wichtig !
Über Tage Beschäftige, die in Anpassung sind oder gehen, sollten keine Schwerbehinderung Beantragen. Hintergrund sind die Anpassungsrichtlinien. Derjenige, der die Schwerbehinderung mit mindestens 50 % hat. Könnte schon mit 60 Jahren eine Altersrente beziehen. ( Abschlag nur 10,8 %). Er müsste in diesem Fall, das Anpassungsgeld zurückzahlen.

Versicherte sollten, sich, über den Versichertenältesten, oder bei der der Knappschaft Bahn See vorher erkundigen.

Es wurden viele Fragen gestellt und von Herrn Rubart sehr gut Beantwortet.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü