Vorwort - IG BCE OG Lünen-Brambauer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vorwort

Termine > Rosenau



Einmal am Rhein als Dankeschön





Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, wir möchten EUCH das Heinrich Imbusch Haus (Rosenau) einmal vorstellen.





Das Erholungswerk Heinrich Imbusch e. V. ist eine gemeinnützige Einrichtung der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie und betreibt das Heinrich-Imbusch-Haus bei Königswinter im Naturschutzgebiet Siebengebirge.

Der Verein ist 1956 mit dem Ziel gegründet worden, jenen älteren Kolleginnen und Kollegen, die in ihrer aktiven Zeit erhebliche persönliche Opfer – für die Gewerkschaft - erbracht haben, einen kostenlosen Erholungsaufenthalt zu ermöglichen. Hieraus resultiert der Gedanken zur Gründung eines Heimes, das Erholungssuchenden nach einem langen und oft mit erheblichen gesundheitlichen Schäden abschließenden Arbeitsleben die Möglichkeit bietet, Ruhe und Erholung zu finden. Heute sagen wir unseren langjährigen Mitgliedern, die nicht mehr im aktiven Arbeitsleben stehen. Dank für ihren unermüdlichen Einsatz für die Gewerkschaft und die gewerkschaftspolitischen Ziele mit einem einmaligen 10tägigen kostenlosen Erholungsaufenthalt. Die Einladung ist eine einmalige Auszeichnung.

Das Haus finanziert sich fast ausschließlich aus Spenden. Spenden unserer Kolleginnen und Kollegen aus der Mitbestimmung, die eine Funktion als Aufsichtsratsmitglied, Arbeitsdirektor, Abteilungsleiter usw. wahrnehmen und einen Teil ihrer Vergütung aus diesen Tätigkeiten an das Erholungswerk Heinrich Imbusch e. V. abführen. Die Zimmer sind zweckmäßig ausgestattet. Sie umfassen neben Schlaf- und Aufenthaltsbereich eine Nasszelle mit Dusche und WC. Handtücher werden zur Verfügung gestellt. Die Unterbringung erfolgt in Zweibettzimmern.

Im Unterhaltungs- und Freizeitbereich gibt es folgende Einrichtungen:
Kegelbahn, Tischtennis, Bocciabahn, Billard, Fernseh- und Aufenthaltsräume, Cafeteria und Bücherei, Internet, Saunafahrten u.v.m..
Es können auch Fahrräder ausgeliehen werden.

Die Lage
Das Haus liegt im wunderschönen Naturpark Siebengebirge am Westhang des Berges "Rosenau", eingebettet zwischen dem "Petersberg" und dem "Ölberg". Der Naturschutz hat natürlich auch Auswirkungen auf das Haus. Das gilt besonders für alles, was mit der Ver- und Entsorgung zusammenhängt. Auch die Anfahrt mit dem Pkw ist - abgesehen von einigen Sondergenehmigungen - nicht gestattet. Wir respektieren diese Auflagen, weil wir selbst daran interessiert sind, dass unsere Kolleginnen und Kollegen hier Ruhe und Erholung finden.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü